Von klein bis groß...

Möglich ist alles,
denn die Technik macht's!

In den meisten Fällen reichen die Ergebnisse die mit einer GoPro Kamera erstellt werden bereits aus. Mit den richtigen Einstellungen und etwas Wissen in der Nachbearbeitung, werden sehr hochwertige Ergebnisse bereits damit erzielt.

Mit unseren größeren Drohnen und den stärkeren Motoren können auch problemlos, schwerere Kameras, von den klassischen DSLM/DSLR bis hin zu Cinemas wie die Red Komodo, getragen werden. Stabilisierungen in der Nachbearbeitung, die auf Gyroskop Daten basieren, sind in allen Varianten umsetzbar, sofern gewünscht. Auch noch größere Kameras können wir fliegen, müssen aber unter Berücksichtigung aller Details technisch genauestens angepasst werden. Gerne können wir hier in einem kostenlosen Beratungsgespräch alle Fragen beantworten.

Auch wenn einige Piloten die analoge Übertragungstechnik noch nutzen, fliegen wir nahezu ausschließlich die Flugaufnahmen mit einem digitalen System. Die hohe Qualität des Bildes ermöglicht präzisere Manöver und gibt ein sicheres Gefühl während dem Flug.