Per Gesetzgeber fällt FPV unter Drohnen und ist erstmal auch recht ähnlich,
…aber eben doch spezieller, agiler …und einfach beeindruckend!

FPV (englisch: first person view) bedeutet ins deutsche übersetzt in etwa:
“Sehen aus der eigenen Perspektive”
Das unbemannte Flugobjekt wird mit einer Kamera ausgestattet, welches während dem Flug das Bild der Egoperspektive mit einer Verzögerung von ungefähr 25ms überträgt.
Damit, der weiteren Technik und jahrelanger Übung, sind erstaunliche Flugmanöver möglich.
Filmaufnahmen von Autos bei extremer Fahrt, mit Anflug aus großer Entfernung, und dann durch das hintere Fenster durchfliegen. Alles ohne Schnitt und in einer perfekten Linie!
Ja, sowas und noch mehr ist möglich.

Auch namhafte Unternehmen haben das Potenzial von FPV erkannt. Ein gutes Beispiel ist das Werbevideo von JohnnyFPV für Porsche mit ihrem Taycan Turismo:

Höchster Anspruch
an die Technik